Selbstführung

Wer bin ich im Job? Und wenn ja, wie viele?

Ein Workshop zur erfolgreichen Selbstführung: Lernen Sie
Ihr „Inneres Team“ stimmig aufzustellen

Ihr Arbeits­all­tag umfasst sehr abwech­seln­de Auf­ga­ben, die ganz unter­schied­li­che Stär­ken erfor­der­n? Sie arbei­ten eigen­ver­ant­wort­lich und selbst­be­stimmt an ver­schie­de­nen Pro­jek­ten und Her­aus­for­de­run­gen? Sie agie­ren in vie­len Rol­len, an die unter­schied­lichs­te Erwar­tun­gen gestellt sind und füh­len sich dabei zer­ris­sen und über­las­tet?

Oft haben wir im Arbeits­all­tag vie­le „Hüte“ auf, die sehr unter­schied­li­che Kom­pe­ten­zen not­wen­dig machen und mit ver­schie­de­nen inne­ren Hal­tun­gen, Denk- und Ver­hal­tens­wei­sen ver­knüpft sind. „Die Ent­wick­le­rin“, oder „die Exper­tin“ bei­spiels­wei­se, braucht ande­re Kom­pe­ten­zen als „die Mache­rin“. Und beim Koor­di­nie­ren der Pro­jek­te oder dem Netz­wer­ken müs­sen Sie sich noch ein­mal von einer ganz ande­ren Sei­te zei­gen.

Doch besteht bei Ihnen manch­mal das Gefühl, dass es in Ihrem Inne­ren eher ein „Durch­ein­an­der“ und „Gegen­ein­an­der“, statt ein kon­struk­ti­ves „Mit­ein­an­der“ gibt? Dass Sie häu­fi­g den Über­blick ver­lie­ren und sich ver­zet­teln? Oder sind ein­zel­ne Ihrer „inne­ren Team­mit­glie­der“ zu domi­nant oder über­las­tet? Aber, Sie wis­sen nicht, wie Sie Ihr „Inne­res Team“ bes­ser auf­stel­len kön­nen? Und aus die­ser Situa­ti­on resul­tieren Zeit­druck, Über­las­tung, Unzu­frie­den­heit und Moti­va­ti­ons­man­gel?

Meis­tens macht die Metho­de, wie wir an die Din­ge her­an­ge­hen, den Unter­schied. Ein Schlüs­sel Ihren Arbeits­all­tag wirk­sa­mer und sou­ve­rä­ner zu gestal­ten, liegt in einem guten Rol­len­ver­ständ­nis, einem erfolg­rei­chen Rol­len­ma­nage­ment und der kon­ti­nu­ier­li­chen Arbeit mit Ihrem „Inne­ren Team“. Und dabei bleibt die Viel­falt statt Ein­falt das Mot­to! Inne­re Beweg­lich­keit statt Rigi­di­tät – jedoch mit Hil­fe guter, stim­mi­ger Selbst­füh­rung.

Der Work­shop lei­tet Sie dabei an, für Ihren Arbeits­all­tag ein Modell Ihres „Inne­ren Teams“ zu ent­wi­ckeln. Sie ler­nen, wie Sie die­ses Modell als Werk­zeug zur Selbst­füh­rung anwen­den kön­nen, um spür­bar bes­ser durch ihren Arbeits­all­tag zu navi­gie­ren. Um sich bes­ser auf­zu­stel­len und Ihren Arbeits­all­tag erfolg­rei­cher zu gestal­ten. Zudem bleibt im Work­shop Zeit für per­sön­li­che Übun­gen und gegen­sei­ti­gen Aus­tausch.

 

Ziel des Work­shops

Ziel des Work­shops ist es, Ihre unter­schied­li­chen Rol­len im Arbeits­all­tag zu reflek­tie­ren, inne­re Klar­heit und Ori­en­tie­rung zu schaf­fen und ein funk­tio­nie­ren­des, erfolg­rei­ches „Inne­res Team“ zu for­men. Nut­zen Sie die­ses Team als inne­res Navi­ga­ti­ons­sys­tem und heben Sie Ihre Arbeit auf ein neu­es Level.

 

Metho­dik

Theo­re­ti­scher Input, Ein­­zel-und Grup­pen­ar­beit, Selbst­re­fle­xi­ons­übun­gen, per­sön­li­che Fall­be­ar­bei­tung

Ziel­grup­pe
Für alle, die in ihrer Arbeit auf­ge­hen und nicht unter­ge­hen möch­ten. Die einen neu­en Weg suchen, um erfolg­rei­cher und ent­spann­ter durch den Arbeits­all­tag zu navi­gie­ren.

Teilnehmer*innen
Maxi­mal 8 Teilnehmer*innen

Refe­ren­tin
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Ter­min
Mitt­woch, den 5. Juni 2024
9:00 bis 16:30 Uhr

Fol­­­low-up
Zum Auf­fri­schen und Ver­tie­fen der Inhal­te erhal­ten Sie im Anschluss die kos­ten­lo­se Teil­nah­me­mög­lich­keit an unse­ren ▸ Werk­statt­ge­sprä­chen.

Ort
Digi­tal via Zoom

Preis
435 Euro (zzgl. 19% Mehr­wert­steu­er)

Selbstführung

Wer bin ich im Job? Und wenn ja, wie viele?

Ein Workshop zur erfolgreichen Selbstführung: Lernen Sie
Ihr „Inneres Team“ stimmig aufzustellen

Ihr Arbeits­all­tag umfasst sehr abwech­seln­de Auf­ga­ben, die ganz unter­schied­li­che Stär­ken erfor­der­n? Sie arbei­ten eigen­ver­ant­wort­lich und selbst­be­stimmt an ver­schie­de­nen Pro­jek­ten und Her­aus­for­de­run­gen? Sie agie­ren in vie­len Rol­len, an die unter­schied­lichs­te Erwar­tun­gen gestellt sind und füh­len sich dabei zer­ris­sen und über­las­tet?

Oft haben wir im Arbeits­all­tag vie­le „Hüte“ auf, die sehr unter­schied­li­che Kom­pe­ten­zen not­wen­dig machen und mit ver­schie­de­nen inne­ren Hal­tun­gen, Denk- und Ver­hal­tens­wei­sen ver­knüpft sind. „Die Ent­wick­le­rin“, oder „die Exper­tin“ bei­spiels­wei­se, braucht ande­re Kom­pe­ten­zen als „die Mache­rin“. Und beim Koor­di­nie­ren der Pro­jek­te oder dem Netz­wer­ken müs­sen Sie sich noch ein­mal von einer ganz ande­ren Sei­te zei­gen.

Doch besteht bei Ihnen manch­mal das Gefühl, dass es in Ihrem Inne­ren eher ein „Durch­ein­an­der“ und „Gegen­ein­an­der“, statt ein kon­struk­ti­ves „Mit­ein­an­der“ gibt? Dass Sie häu­fi­g den Über­blick ver­lie­ren und sich ver­zet­teln? Oder sind ein­zel­ne Ihrer „inne­ren Team­mit­glie­der“ zu domi­nant oder über­las­tet? Aber, Sie wis­sen nicht, wie Sie Ihr „Inne­res Team“ bes­ser auf­stel­len kön­nen? Und aus die­ser Situa­ti­on resul­tieren Zeit­druck, Über­las­tung, Unzu­frie­den­heit und Moti­va­ti­ons­man­gel?

Meis­tens macht die Metho­de, wie wir an die Din­ge her­an­ge­hen, den Unter­schied. Ein Schlüs­sel Ihren Arbeits­all­tag wirk­sa­mer und sou­ve­rä­ner zu gestal­ten, liegt in einem guten Rol­len­ver­ständ­nis, einem erfolg­rei­chen Rol­len­ma­nage­ment und der kon­ti­nu­ier­li­chen Arbeit mit Ihrem „Inne­ren Team“. Und dabei bleibt die Viel­falt statt Ein­falt das Mot­to! Inne­re Beweg­lich­keit statt Rigi­di­tät – jedoch mit Hil­fe guter, stim­mi­ger Selbst­füh­rung.

Der Work­shop lei­tet Sie dabei an, für Ihren Arbeits­all­tag ein Modell Ihres „Inne­ren Teams“ zu ent­wi­ckeln. Sie ler­nen, wie Sie die­ses Modell als Werk­zeug zur Selbst­füh­rung anwen­den kön­nen, um spür­bar bes­ser durch ihren Arbeits­all­tag zu navi­gie­ren. Um sich bes­ser auf­zu­stel­len und Ihren Arbeits­all­tag erfolg­rei­cher zu gestal­ten. Zudem bleibt im Work­shop Zeit für per­sön­li­che Übun­gen und gegen­sei­ti­gen Aus­tausch.

 

Ziel des Work­shops

Ziel des Work­shops ist es, Ihre unter­schied­li­chen Rol­len im Arbeits­all­tag zu reflek­tie­ren, inne­re Klar­heit und Ori­en­tie­rung zu schaf­fen und ein funk­tio­nie­ren­des, erfolg­rei­ches „Inne­res Team“ zu for­men. Nut­zen Sie die­ses Team als inne­res Navi­ga­ti­ons­sys­tem und heben Sie Ihre Arbeit auf ein neu­es Level.

 

Metho­dik

Theo­re­ti­scher Input, Ein­­zel-und Grup­pen­ar­beit, Selbst­re­fle­xi­ons­übun­gen, per­sön­li­che Fall­be­ar­bei­tung

Ziel­grup­pe
Für alle, die in ihrer Arbeit auf­ge­hen und nicht unter­ge­hen möch­ten. Die einen neu­en Weg suchen, um erfolg­rei­cher und ent­spann­ter durch den Arbeits­all­tag zu navi­gie­ren.

Teilnehmer*innen
Maxi­mal 8 Teilnehmer*innen

Refe­ren­tin
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Ter­min
Don­ners­tag, den 5. Sep­tem­ber 2024
9:00 bis 16:30 Uhr

Fol­­­low-up
Zum Auf­fri­schen und Ver­tie­fen der Inhal­te erhal­ten Sie im Anschluss die kos­ten­lo­se Teil­nah­me­mög­lich­keit an unse­ren ▸ Werk­statt­ge­sprä­chen.

Ort
Digi­tal via Zoom

Preis
435 € (zzgl. 19% Mehr­wert­steu­er)

Werkstattgespräche Selbstvertrauen

Werkstattgespräche „Selbstvertrauen“

Raum für innere Arbeit

Neue Gewohn­hei­ten zu eta­blie­ren und fest­ge­tram­pel­te Wege zu ver­las­sen, fällt uns Men­schen häu­fig nicht leicht. Das gilt auch beim Ein­füh­ren neu­er Metho­den und Arbeits­wei­sen. Da kann der Ansatz noch so span­nend sein – im Arbeits­all­tag gehen auch die bes­ten Ideen unter, wenn man nicht kon­ti­nu­ier­lich dran­bleibt.

Las­sen Sie Ihre kost­ba­ren Vor­sät­ze nicht in Ver­ges­sen­heit gera­ten!

Mit den Werk­statt­ge­sprä­chen möch­ten wir uns die­ser Her­aus­for­de­rung – der Kon­so­li­die­rung – anneh­men. Wir möch­ten Ihrer inne­ren Arbeit am Selbst­ver­trau­en Zeit und Raum schen­ken.

Die digi­ta­le Werk­statt fin­det jeden zwei­ten Monat statt und dient dem Aus­tausch, Auf­fri­schen und Ver­tie­fen der The­men unse­rer Work­shops zur Selbst­si­cher­heit und dem Selbst­ver­trau­en. Durch das Ein­brin­gen Ihrer per­sön­li­chen Lern­erfah­run­gen, erhal­ten Sie die Mög­lich­keit zu neu­en Ideen oder kon­kre­ter Hil­fe­stel­lung – um Ihrem Ziel einen Schritt näher zu kom­men.

Was Sie erwar­tet

  • Refle­xi­on: Neue Impul­se zur Ana­ly­se Ihrer Situa­ti­on, Pro­zes­se und Ent­schei­dun­gen
  • Refres­hing: Unter­stüt­zung bei der Sta­bi­li­sie­rung Ihrer neu­en Gewohn­hei­ten und Ver­hal­tens­wei­sen
  • Spar­ring: Regel­mä­ßi­ger Aus­tausch zum Klä­ren von Fra­gen, für neue Lösungs­ideen und zur Siche­rung Ihres Fort­schritts
  • Pra­xis­nä­he: Eige­ne Bei­spie­le aus Ihrer Arbeits­wel­ten wer­den bear­bei­tet

Was Sie mit­neh­men

  • Klar­heit über die aktu­el­le Situa­ti­on und Ihren Fort­schritt
  • Neue Ideen, wie Sie Ihre inne­re Arbeit wei­ter­ent­wi­ckeln, ver­än­dern und inne­re Bar­rie­ren über­sprin­gen kön­nen

Was wir uns davon ver­spre­chen

  • Unse­rem Anspruch gerecht wer­den: Ent­wick­lung för­dern.

 

 

Ziel­grup­pe
Sie haben einen unse­rer Work­shops zum Selbst­ver­trau­en besucht und möch­ten die Inhal­te der Ver­an­stal­tung auf­fri­schen, ver­tie­fen oder Ihre Erfah­run­gen aus­tau­schen? Dann sind Sie hier rich­tig!

Mode­ra­ti­on
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Nächs­te Ter­mi­ne
Mitt­woch, den 28. Febru­ar 2024
16:30 bis 18:00 Uhr

Mitt­woch, den 17. April 2024
16:30 bis 18:00 Uhr

Ort
Online via Zoom

Kos­ten
Kos­ten­frei

Anmel­dung
Mel­den Sie sich bis spä­tes­tens zwei Tage vor der Ver­an­stal­tung für den jewei­li­gen Ter­min an und erhal­ten Sie den Online-Zugang.

Werkstattgespräche

Werkstattgespräche „Inneres Team“

Der digitale Raum zur Arbeit mit dem Inneren Team

Neue Gewohn­hei­ten zu eta­blie­ren und fest­ge­tram­pel­te Wege zu ver­las­sen, fällt uns Men­schen häu­fig nicht leicht. Das gilt auch beim Ein­füh­ren neu­er Metho­den und Arbeits­wei­sen. Da kann der Ansatz noch so span­nend sein – im Arbeits­all­tag gehen auch die bes­ten Ideen unter, wenn man nicht kon­ti­nu­ier­lich dran­bleibt.

Las­sen Sie Ihre kost­ba­ren Vor­sät­ze nicht in Ver­ges­sen­heit gera­ten!

Mit den Werk­statt­ge­sprä­chen möch­ten wir uns gemein­sam mit Ihnen die­ser Her­aus­for­de­rung – der Kon­so­li­die­rung – anneh­men. Zusam­men mit Ihnen möch­ten wir der Arbeit mit dem Inne­ren Team Zeit und Raum schen­ken. Dabei wol­len wir die Kraft der Gemein­schaft nut­zen!

Die digi­ta­le Werk­statt fin­det jeden zwei­ten Monat statt und dient dem Aus­tausch, der Auf­fri­schung und zur Ver­tie­fung Ihrer Arbeit mit dem Inne­ren Team. Durch das Ein­brin­gen von Bei­trä­gen aus Ihrer eige­nen Arbeits­welt und Ihren per­sön­li­chen Lern­erfah­run­gen mit dem Inne­ren Team möch­ten wir hilf­rei­che Zusam­men­ar­beit, inspi­rie­ren­den Aus­tausch und gemein­sa­me Ent­wick­lung för­dern.

Auf dass Sie sich gegen­sei­tig auf Ihrem Weg unter­stüt­zen, gemein­sam neue Lösun­gen ent­de­cken und Ihre Zie­le errei­chen!

Was Sie erwar­tet

  • Refle­xi­on: Neue Impul­se zur Ana­ly­se Ihrer Situa­ti­on, inne­rer Team-Pro­zes­se und Ent­schei­dun­gen
  • Refres­hing: Unter­stüt­zung bei der Sta­bi­li­sie­rung Ihrer neu­en Gewohn­hei­ten und Ver­hal­tens­wei­sen
  • Spar­ring: Regel­mä­ßi­ger Aus­tausch zum Klä­ren von Fra­gen, für neue Lösungs­ideen und zur Siche­rung Ihres Fort­schritts
  • Pra­xis­nä­he: Fall­bei­spie­le aus unter­schied­li­chen Arbeits­wel­ten, die Sie auf Ihre Situa­ti­on über­tra­gen kön­nen

Was Sie mit­neh­men

  • Klar­heit über die aktu­el­le Situa­ti­on in Ihrem Inne­ren Team
  • Neue Ideen, wie Sie Ihr Inne­res Team wei­ter­ent­wi­ckeln, ver­än­dern, inne­re Kon­flik­te lösen oder sich bes­ser auf­stel­len kön­nen

Was wir uns davon ver­spre­chen

  • Unse­rem Anspruch gerecht wer­den: Ent­wick­lung för­dern.

 

 

Ziel­grup­pe
Sie haben einen unse­rer Work­shops zum Inne­ren Team besucht und möch­ten Ihre Arbeit mit die­sem Ansatz auf­fri­schen, ver­tie­fen oder Ihre Erfah­run­gen aus­tau­schen? Dann sind Sie hier rich­tig!

Mode­ra­ti­on
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Nächs­te Ter­mi­ne
Mitt­woch, den 27. März 2024
16:30 bis 18:00 Uhr

Mitt­woch, den 29. Mai 2024
16:30 bis 18:00 Uhr

Ort
Online via Zoom

Kos­ten
Kos­ten­frei

Anmel­dung
Mel­den Sie sich bis spä­tes­tens zwei Tage vor der Ver­an­stal­tung für den jewei­li­gen Ter­min an und erhal­ten Sie den Online-Zugang.

Alleine gegründet? Aber, von wegen solo!

Alleine gegründet? Aber, von wegen solo!

Ein Workshop zur guten Selbstführung

Lernen Sie Ihr „Inneres Team“ stimmig aufzustellen und heben Sie Ihre Unternehmung auf ein neues Level

Der Arbeits­all­tag von Solo-Selbst­stän­di­gen umfasst meist viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben, für die ganz unter­schied­li­che Stär­ken erfor­der­lich sind. „Die Ent­wick­le­rin“, bei­spiels­wei­se, braucht ande­re Kom­pe­ten­zen als „die Mache­rin“ und beim Ein­wer­ben von Pro­jek­ten oder der Kun­den­ak­qui­se müs­sen Sie sich noch ein­mal von einer ganz ande­ren Sei­te zei­gen.

Kurz­um: Auch als Einzelkämpfer*in agie­ren Sie im Arbeits­all­tag in ganz unter­schied­li­chen Rol­len, die mit ver­schie­de­nen inne­ren Hal­tun­gen, Denk- und Ver­hal­tens­wei­sen ver­knüpft sind.

Doch besteht bei Ihnen manch­mal das Gefühl, dass es in Ihrem Inne­ren eher ein „Durch­ein­an­der“ und „Gegen­ein­an­der“, statt ein kon­struk­ti­ves „Mit­ein­an­der“ gibt? Dass Sie häu­fi­ger den Über­blick ver­lie­ren und sich ver­zet­teln? Oder sind ein­zel­ne Ihrer „inne­ren Team­mit­glie­der“ zu domi­nant oder über­las­tet? Aber, Sie wis­sen nicht, wie Sie Ihr „Inne­res Team“ bes­ser auf­stel­len kön­nen? Und aus die­ser Situa­ti­on her­aus resul­tiert Zeit­druck, Unzu­frie­den­heit und Erfolg­lo­sig­keit?

Meis­tens macht die Metho­de, wie wir an die Din­ge her­an­ge­hen, den Unter­schied. Ein Schlüs­sel Ihren Arbeits­all­tag wirk­sa­mer und sou­ve­rä­ner zu gestal­ten, liegt in einem guten Rol­len­ver­ständ­nis und der kon­ti­nu­ier­li­chen Arbeit mit Ihrem „Inne­ren Team“. Und dabei ist Viel­falt statt Ein­falt das Mot­to! Inne­re Beweg­lich­keit statt Rigi­di­tät.

Der Work­shop lei­tet Sie dabei an, für Ihren Arbeits­all­tag ein Modell Ihres „Inne­ren Teams“ zu ent­wi­ckeln. Sie ler­nen, wie Sie die­ses Modell als Selbst­ma­nage­ment-Werk­zeug anwen­den kön­nen, um sich bes­ser auf­zu­stel­len, Ihren Arbeits­all­tag erfolg­rei­cher zu gestal­ten und Stress oder Kon­flik­te zu redu­zie­ren. Zudem bleibt Zeit für vie­le Übun­gen und gegen­sei­ti­gen Aus­tausch.

Ziel des Work­shops ist es, Ihre unter­schied­li­chen Rol­len im Arbeits­all­tag zu reflek­tie­ren, inne­re Klar­heit und Ori­en­tie­rung zu schaf­fen und ein funk­tio­nie­ren­des, erfolg­rei­ches „Inne­res Team“ zu for­men.

Nut­zen Sie die­ses Team im Arbeits­all­tag als inne­res Sys­tem und heben Sie Ihre Unter­neh­mung auf ein neu­es Level.

 

Ziel­grup­pe
Selbst­stän­di­ge, die ihren Arbeits­all­tag wirk­sa­mer und sou­ve­rä­ner gestal­ten möch­ten. Die, die Din­ge anders den­ken möch­ten, um wei­ter zu kom­men.

Teilnehmer*innen
Maxi­mal 7 Teilnehmer*innen

Refe­ren­tin
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Ter­min
Don­ners­tag, 1. Febru­ar 2024
9:00 bis 16:30 Uhr 

Fol­­low-up
Zum Auf­fri­schen und Ver­tie­fen der Inhal­te erhal­ten Sie im Anschluss die Teil­nah­me­mög­lich­keit an unse­ren ▸ Werk­statt­ge­sprä­chen.

Ort
Online-Ver­an­stal­tung

Preis
435 € (zzgl. 19% Mehr­wert­steu­er)

Referenz lesen »
„Ges­tern durf­ten wir gemein­sam mit eini­gen Grün­dern und Grün­dungs­in­ter­es­sier­ten in einem unglaub­lich inspi­rie­ren­den und erkennt­nis­rei­chen Work­shop mit Nadi­ne Tho­mas vom Bera­tungs­bü­ro Tho­mas ler­nen, wie man sein inne­res Team dazu nut­zen kann, die vie­len ver­schie­de­nen Rol­len zu erfül­len, zwi­schen denen man als Grün­der und Solo-Selb­stän­di­ger häu­fig swit­chen muss. Auf sehr anspre­chen­de und kom­pe­ten­te Art und Wei­se hat uns Nadi­ne Tho­mas durch den Tag gelei­tet und vie­le hilf­rei­che Denk­an­stö­ße dazu gege­ben, wie man sei­nen Arbeits­all­tag effi­zi­ent und gleich­zei­tig erfül­lend gestal­ten kann.“

Grün­dungs­bü­ro Uni­ver­si­tät Koblenz-Land­au, 14. Novem­ber 2019

Selbstsicherheit und Selbstvertrauen

Selbstsicherheit und Selbstvertrauen

Ein Workshop zur erfrischenden Selbstreflexion

Im Arbeits­le­ben begeg­nen uns immer wie­der Situa­tio­nen, die Selbst­si­cher­heit und Selbst­ver­trau­en erfor­dern. Vor allem in neu­en, kom­ple­xen oder mehr­deu­ti­gen Situa­tio­nen, die heu­te in der Arbeits­welt zur Regel gewor­den sind, macht uns ein star­kes Selbst­ver­trau­en die Sache enorm leich­ter. Es redu­ziert die Unsi­cher­heit, erzeugt Mut und ist ein wich­ti­ger Schlüs­sel für das eige­ne Glück und die per­sön­li­che Ent­wick­lung.

Doch haben Sie in schwie­ri­gen Situa­ti­on häu­fig das Gefühl, sich aus Unsi­cher­heit schnell den Wün­schen oder Ideen Ihrer Außen­welt anzu­pas­sen? Ver­lie­ren Sie im Team schnell Ihre Bedürf­nis­se aus den Augen? Zwei­feln Sie oft an sich und Ihren Fähig­kei­ten? Und fehlt es Ihnen immer wie­der an Mut authen­tisch zu sein, selbst­si­cher auf­zu­tre­ten und Nein zu sagen?

Wie so oft macht die Art und Wei­se, wie wir an die Din­ge her­an­ge­hen, den Unter­schied. Men­schen mit Selbst­ver­trau­en sind über­zeugt, auch die kniff­ligen Situa­tio­nen zu meis­tern. Sie arbei­ten mit posi­ti­ven inne­ren Bewer­tungs­pro­zes­sen und Glau­bens­sät­zen, die sie vor­an­brin­gen. Und damit ist die Fra­ge des Selbst­ver­trau­ens auch eine Fra­ge des inne­ren Dia­logs!

Wel­che Fra­gen wir uns in unsi­che­ren Situa­tio­nen stel­len und wel­che Infor­ma­tio­nen wir zur Beant­wor­tung her­an­zie­hen, lässt sich ändern und üben. Und auch Sie kön­nen ein inne­res Sys­tem ent­wi­ckeln, das Ihnen Sicher­heit und Ori­en­tie­rung bie­tet. Auch Sie kön­nen eine inne­re Struk­tur auf­bau­en, die Ihnen zu stär­ken­den, kraft­vol­len Bewusst­seins- und Klä­rungs­schrit­ten ver­hilft.

Sicher­heit lässt sich nur im Inne­ren fin­den - sie ander­orts zu suchen, ist umsonst.

In mei­nem Tages­work­shop arbei­ten wir gemein­sam an Ihrer inne­ren Struk­tur. Wir erkun­den Ihre Bewer­tungs­mus­ter und über­prü­fen sie auf Funk­tio­na­li­tät und Aktua­li­tät. Vor allem aber ler­nen Sie, durch unter­schied­li­che Tech­ni­ken span­nen­de Zugän­ge ken­nen, mit denen Sie sich neu erle­ben, bewer­ten und ein­schät­zen kön­nen.

Am Tages­en­de neh­men Sie eine kla­re Stra­te­gie mit nach Hau­se, die Ihnen einen guten Selbst­kon­takt ermög­li­chen und dazu ver­hel­fen kann, Sicher­heit und Ori­en­tie­rung in Ihnen selbst zu fin­den.

 

Inhal­te und The­men

  • The­men­zen­trier­te Inter­ak­ti­on (das „Ich“ vom „Wir“ tren­nen)
  • Refle­xi­ons­raum (den „Kon­takt zu sich selbst“ her­stel­len)
  • Inne­res Team (sich breit und wirk­sam „auf­stel­len“)
  • Growth Mind­set (ein wir­kungs­vol­les „Arbeits­mo­dell“ ent­wi­ckeln)
  • Selbst­wirk­sam­keit und Feed­back­schlei­fen (die eige­ne Wir­kung erfahr- und sicht­bar machen)
  • Funk­tio­na­le Beur­tei­lungs­mus­ter (Ergeb­nis­se „rich­tig“ bewer­ten)

 

Ziel des Work­shops

Sie ent­wi­ckeln ein wir­kungs­vol­les, funk­tio­na­les Arbeits­mo­dell, das Ihren Fokus auf das Wesent­li­che und die Zukunft lenkt. Ein Arbeits­mo­dell, das Ihnen dabei hilft, Ihre eige­nen Bedürf­nis­se bes­ser zu erfor­schen, sich gut zu sor­tie­ren, ziel­ge­rich­tet zu navi­gie­ren und posi­tiv zu reflek­tier­ten. Sie nut­zen das Arbeits­mo­dell als Instru­ment, um stär­ken­de inne­re Dia­lo­ge zu gestal­ten und Ihr Wir­ken erfahr- und sicht­bar zu machen.

Ziel­grup­pe
Men­schen, die ihr Arbeits­le­ben selbst­si­che­rer und sou­ve­rä­ner gestal­ten möch­ten. Die­je­ni­gen, die die Din­ge neu den­ken möch­ten, um wei­ter zu kom­men.

Teilnehmer*innen
Maxi­mal 6 Teilnehmer*innen

Refe­ren­tin
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Ter­min
Frei­tag, den 3. Mai 2024
9:00 bis 16:30 Uhr

Fol­­­low-up
Zum Auf­fri­schen und Ver­tie­fen der Inhal­te erhal­ten Sie im Anschluss die Teil­nah­me­mög­lich­keit an unse­ren ▸ Werk­statt­ge­sprä­chen.

Ort
Digi­tal via Zoom

Preis
435 € (zzgl. 19% Mehr­wert­steu­er)