Selbstsicherheit und Selbstvertrauen

Ein Workshop zur erfrischenden Selbstreflexion Nehmen Sie Ihr Glück selbst in die Hand

Im Arbeits­le­ben begeg­nen uns immer wie­der Situa­tio­nen, die Selbst­si­cher­heit und Selbst­ver­trau­en erfor­dern. Vor allem in neu­en, kom­ple­xen oder mehr­deu­ti­gen Situa­tio­nen, die heu­te in der Arbeits­welt zur Regel gewor­den sind, macht uns ein star­kes Selbst­ver­trau­en die Sache enorm leich­ter. Es redu­ziert die Unsi­cher­heit, erzeugt Mut und ist ein wich­ti­ger Schlüs­sel für das eige­ne Glück und die per­sön­li­che Ent­wick­lung.

Doch haben Sie in schwie­ri­gen Situa­ti­on häu­fig das Gefühl, sich aus Unsi­cher­heit schnell den Wün­schen oder Ideen Ihrer Außen­welt anzu­pas­sen? Ver­lie­ren Sie im Team schnell Ihre Bedürf­nis­se aus den Augen? Zwei­feln Sie oft an sich und Ihren Fähig­kei­ten? Und fehlt es Ihnen immer wie­der an Mut authen­tisch zu sein, selbst­si­cher auf­zu­tre­ten und Nein zu sagen?

Wie so oft macht die Art und Wei­se, wie wir an die Din­ge her­an­ge­hen, den Unter­schied. Men­schen mit Selbst­ver­trau­en sind über­zeugt, auch die kniff­ligen Situa­tio­nen zu meis­tern. Sie arbei­ten mit posi­ti­ven inne­ren Bewer­tungs­pro­zes­sen und Glau­bens­sät­zen, die sie vor­an­brin­gen. Und damit ist die Fra­ge des Selbst­ver­trau­ens auch eine Fra­ge des inne­ren Dia­logs!

Wel­che Fra­gen wir uns in unsi­che­ren Situa­tio­nen stel­len und wel­che Infor­ma­tio­nen wir zur Beant­wor­tung her­an­zie­hen, lässt sich ändern und üben. Und auch Sie kön­nen ein inne­res Sys­tem ent­wi­ckeln, das Ihnen Sicher­heit und Ori­en­tie­rung bie­tet. Auch Sie kön­nen eine inne­re Struk­tur auf­bau­en, die Ihnen zu stär­ken­den, kraft­vol­len Bewusst­seins- und Klä­rungs­schrit­ten ver­hilft.

Sicher­heit lässt sich nur im Inne­ren fin­den - sie ander­orts zu suchen, ist umsonst.

In mei­nem Tages­work­shop arbei­ten wir gemein­sam an Ihrer inne­ren Struk­tur. Wir erkun­den Ihre Bewer­tungs­mus­ter und über­prü­fen sie auf Funk­tio­na­li­tät und Aktua­li­tät. Vor allem aber ler­nen Sie, durch unter­schied­li­che Tech­ni­ken span­nen­de Zugän­ge ken­nen, mit denen Sie sich neu erle­ben, bewer­ten und ein­schät­zen kön­nen.

Am Tagesen­de neh­men Sie eine kla­re Stra­te­gie mit nach Hau­se, die Ihnen einen guten Selbst­kon­takt ermög­li­chen und dazu ver­hel­fen kann, Sicher­heit und Ori­en­tie­rung in Ihnen selbst zu fin­den.

 

Inhal­te und The­men

  • The­men­zen­trier­te Inter­ak­ti­on (das „Ich“ vom „Wir“ tren­nen)
  • Refle­xi­ons­raum (den „Kon­takt zu sich selbst“ her­stel­len)
  • Inne­res Team (sich breit und wirk­sam „auf­stel­len“)
  • Growth Mind­set (ein wir­kungs­vol­les „Arbeits­mo­dell“ ent­wi­ckeln)
  • Selbst­wirk­sam­keit und Feed­back­schlei­fen (die eige­ne Wir­kung erfahr- und sicht­bar machen)
  • Funk­tio­na­le Beur­tei­lungs­mus­ter (Ergeb­nis­se „rich­tig“ bewer­ten)

 

Ziel des Work­shops

Sie ent­wi­ckeln ein wir­kungs­vol­les, funk­tio­na­les Arbeits­mo­dell, das Ihren Fokus auf das Wesent­li­che und die Zukunft lenkt. Ein Arbeits­mo­dell, das Ihnen dabei hilft, Ihre eige­nen Bedürf­nis­se bes­ser zu erfor­schen, sich gut zu sor­tie­ren, ziel­ge­rich­tet zu navi­gie­ren und posi­tiv zu reflek­tier­ten. Sie nut­zen das Arbeits­mo­dell als Instru­ment, um stär­ken­de inne­re Dia­lo­ge zu gestal­ten und Ihr Wir­ken erfahr- und sicht­bar zu machen.

 

Metho­dik

Impuls­vor­trä­ge, Ein­zel-und Grup­pen­ar­beit, Selbst­re­fle­xi­ons­übun­gen, Fall­be­ar­bei­tung

 

Ziel­grup­pe
Men­schen, die ihr Arbeits­le­ben selbst­be­stimm­ter, selbst­si­che­rer und sou­ve­rä­ner gestal­ten möch­ten. Die­je­ni­gen, die die Din­ge neu den­ken möch­ten, um wei­ter zu kom­men.

Teilnehmer*innen
Maxi­mal 6 Teilnehmer*innen

Refe­ren­tin
Dr. Dipl. Psy­cho­lo­gin Nadi­ne Tho­mas,
Bera­tungs­bü­ro Tho­mas
https://beratungsbuero…/#nadine-thomas

Nächs­ter Ter­min
Sams­tag, den 28. Novem­ber 2020
9:00 bis 17:00 Uhr
[Anmel­dung nicht mehr mög­lich.]

Ort
Auf­grund der Maß­nah­men zur Ein­däm­mung von COVID-19 fin­den unse­re Work­shops aktu­ell als Online-Ver­­an­stal­­tun­­­gen statt.

Preis
240€ (zzgl. 16% Mehr­wert­steu­er)